Fragen & Antworten

HTML 5 ist eine textbasierte Computersprache mit der Strukturierung und semantische Aufbereitung Weiterlesen

Fragen & Antworten

Lässt man die letzten 10 Jahre Webdesign an sich vorüberziehen, so haben die Jahre 2013 und 2014 die umfangreichsten Änderungen hinsichtlich Design, Layout, Inhalt und Sicherheit mitgebracht.

War früher eine Firmenwebsite oft eine umfangreiche Unternehmensdarstellung, so hat sie sich zunehmend in den konkreten Verkauf gewandelt. Handlungsaufforderungen für den Nutzer sind wichtige Hilfen geworden und die Zusammenfassung von Informationen auf wenige aber aussagekräftige Kerntexte reduziert.

Das Thema zielguppenorientierte Texte ist für die Suchmaschinen ein gewichtiger Faktor geworden. Momentan unterscheiden wir einen Lesbarkeitsindex, der basierend auf einer mathematischen Formel bis zu 7 verschiedene Level aufweist. Von sehr schwer bis sehr leicht steuern die Silbenanzahl, Wortanzahl und Satzlänge als variable Werte das Ergebnis der Formel.

Das Layout einer Internetseite wird heute in vielen verschiedenen Medien und Größen abgerufen. Lesbarkeit und Abbildung ohne scrollen oder zoomen sind zum Standard geworden. Man nennt es responsives Webdesign. Aber auch die Konzentration von Inhalten auf das Wesentliche und Reduzierung der vorhandenen Seitenanzahl zugunsten einer guten Überschaubarkeit sind tragende Elemente von guten Internetauftritten.

Einfach bedienbare und vor allem sichere Kontaktformulare, die auch qualitative Bestätigungen mit Zusatzinformationen geben, sind gefordert. Kontaktdaten sind für einige Medien mit Zusatznutzen hinterlegt. Direkt anwählbare Telefonnummern sind nur ein Beispiel.

Alle Angebote in jedweder Form beinhalten Handlungsaufforderungen, die direkt zum beschriebenen Produkt oder zur Leistung führen. Je weniger Klicks man braucht, um zum Ziel zu kommen, umso eher sind Nutzer bereit, die Website immer wieder zu besuchen. Das setzt voraus, dass einige Inhalte dynamisch sind und einen ständig neuen Vorteil präsentieren.

Komprimiert zusammengefasst

  1. Responsives Webdesign
  2. Einfach überschaubares Layout / Design
  3. Konzentration auf den wesentlichen Zweck
  4. Sehr gut lesbare Schriften und Schriftgrößen
  5. Semantische Aufbereitung der Texte
  6. Zielgruppenorientierte Texte
  7. Handlungsaufforderungen als Hilfe
  8. Interaktive Nutzermöglichkeiten zur Kommunikation
  9. Webgerechte Emotionalisierung
  10. Mulitilinguale Verfügbarkeit
  11. Zeitgemäße und nutzerorientierte Performance
  12. Sicherheitsorientierte Nutzerumgebung

Europa und die ständige Globalisierung vieler Produkte und Leistungen setzt oft eine multilinguale Homepage voraus. Wer will schon gerne auf große Märkte verzichten, nur weil ihn niemand versteht? Aber auch die Form der Präsentation von Bildern oder Videos neben dem Text stellen hohe Ansprüche an die Qualität der bereitgestellten Medien und deren beabsichtigte Wirkung. Emotionalität ist immer noch einer der wichtigsten Faktoren im Web und lässt sich hervorragend über Bilder oder Videos steuern.

Auf Grund der verschiedenen Abrufgrößen von Internetauftritten stellen die Bilder ganz andere Anforderungen an den Fotografen hinsichtlich Perspektive und Größen als bei anderen Bildpräsentationen. Oft werden bis zu 10 verschiedene Formate pro Bild vorgehalten, um allen Anforderungen gerecht zu werden. Eine Videopräsentation erfordert heute webgerecht zum Abruf in den verschiedenen Browsern mindestens 3 Formate, so dass größere Filme auch viel Platz auf dem Webspace benötigen.

Das ruft ganz automatisch die Performance des Internetauftrittes auf den Plan, die abhängig ist von der Art des Webspace, den man bei seinem Provider gekauft hat. Da spielen dann aktuelle Software und der zur Verfügung stehende Arbeitsspeicher RAM eine wesentliche Rolle.

Die Sicherheit rund um den Internetauftritt hat mittlerweile einen der wichtigsten Plätze eingenommen. Content Management Systeme, die heute in den meisten Firmenauftritten zu finden sind und datenbankbasiert die aufgerufenen Seiten präsentieren, müssen in viele Richtungen gesichert sein. Einmal im vorhandenen sogenannten Backend, in dem Änderungen der Website möglich sind. Zum anderen in möglichen Uploadpfaden von Daten wie zum Beispiel bei einem FTP Zugang zum Webspace. Aber auch die E-Mail Adresse in einer Website muss besonderen Schutz erfahren, wenn man sich vor Augen führt, dass fast 70% der täglich generierten E-Mails SPAM Emails sind! Sie versuchen uns zu betrügen, uns fremde Software auf unseren Computer zu spielen und Daten auszuspähen, um sie für illegale Zwecke zu nutzen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass ein gutes Essen durch einen guten Koch zubereitet wird. Einen, der die Details kennt und gelernt hat, wie man aus guter Rohware ein leckeres Essen zubereitet.

Genauso ist es auch bei einer guten Firmen Homepage.

Fragen & Antworten

Wir aktualisieren im Rhythmus von 8 Tagen die Software unserer Server. Ständig sind Neuerungen, Sicherheitsupdates oder Updates ganzer Softwarepakete Weiterlesen

Fragen & Antworten

Im Marketing gibt es einen einfachen Satz, der es in sich hat. Marketing ist, Weiterlesen

Fragen & Antworten

Eine interaktive Anreise ist ein Google Routenplaner innerhalb der Website, Weiterlesen

Fragen & Antworten

Von Seite zu Seite springend, geführt über eine Navigation, wird in der Regel der Inhalt Weiterlesen

Fragen & Antworten

Die Darstellung von Internetseiten erfolgt in den vielen unterschiedlichen Browsern (Firefox, Internet Explorer, Opera, Google Chrome Weiterlesen

Fragen & Antworten

SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization, zu Deutsch Suchmaschinen Optimierung. Weiterlesen

Fragen & Antworten

Social Media steht für den Austausch im Internet, Freunde gewinnen und Weiterlesen

Fragen & Antworten

Das Erscheinungsbild eines Unternehmens addiert sich in der Summe aus Weiterlesen